Rückgabe

Hier klären wir die wichtigsten Fragen bezüglich eures Rückgaberechts!

Habe ich ein Rückgaberecht für Bestellungen aus Chinashops?

So gut wie alle Händler akzeptieren eine Rückgabe der Bestellung. Wenn ihr die Ware lediglich zurückschickt, weil sie euch nicht gefällt, müsst ihr die Versandkosten aber in 99% der Fälle selbst tragen – das kann unter Umständen recht teuer werden.
Bei Falschlieferungen oder fehlerhafte Ware kommen euch die Shops aber meist entgegen und erstatten euch das Rück-Porto. Ob und wie lange ihr ein Rückgaberecht genießt ist von Shop zu Shop unterschiedlich. Meistens sind es 7 bis 30 Tage. Wir haben euch die genauen Fristen und Infos natürlich in die Shopbeschreibungen gepackt.

Wie funktioniert die Rückgabe?

Das kommt auf den Shop an. Jedoch kann man allgemein sagen, dass die Rückgabe etwas aufwendiger ist, als wir es von innerdeutschen Rücksendungen gewohnt sind.
Normalerweise müsst ihr zunächst den Kundendienst kontaktieren. Dieser benötigt dann meistens ein paar weitere Informationen von euch. Wie zum Beispiel die Bestellnummer, die Artikelnummer(n) und unter Umständen auch Beschreibungen/Fotos/Videos vom Defekt. Daraufhin wird der Shop die Rücksendung genehmigen und euch die Rücksendeadresse nennen.

Unser Tipp:

Überlegt euch vorher genau, was ihr bestellt. Lest euch die Produktangaben und die Maßangaben gründlich durch. Außerdem: Zahlt mit PayPal – PayPal hilft euch bis zu 180 Tage nach Kauf der Ware euer Geld zurückzubekommen, sofern der Verkäufer sich bei der rechtmäßigen Rückgabe stur und unkooperativ zeigt.